März 2016: Der Ausgangspunkt

Jede Stadt hat ein Image, ob sie will oder nicht.
Die Frage ist, welche Assoziationen die Menschen zu Herne haben. Im Zweifelsfall keine. Das ist nicht gut.
Denn haben wir keine spezifischen Assoziationen zu einer Stadt, füllen wir sie mit allen Vorurteilen aus, die wir über die uns unbekannte Stadt haben. Vermutlich trifft das auch auf Herne zu. Daher ist es an der Zeit, dass Herne zielgerichtet seine Stärken identifiziert und kommuniziert.
Aber was sind die Stärken Hernes?

Sammeln

Jetzt bist Du gefragt. Du weißt, welche „guten Karten“ Herne sprichwörtlich auf den Tisch legen kann. Diese kleinen und großen Dinge, die Herne in deinen und den Augen vieler anderer Bürgerinnen und Bürger ausmachen, geben am Ende Aufschluss auf die Stadtidentität Hernes.

Teilhabe schnell erklärt

Darum sollst Du mitmachen

Bürger*innen entscheiden mit

Bewerten

Nach drei Monaten endet die Sammelphase.
Um aus den eingereichten Karten eine Rangliste erstellen zu können, muss eine Bewertung stattfinden.

An Herne gefällt mir…

30 Karten = 45 Sammelkarten

Alle 5.294 Karten wurden zu einer übersichtlichen Anzahl an Sammelkarten zusammengefasst. Der Text der Sammelkarte gibt – so genau wie möglich – die Aussagen aller sich im Stapel befindlichen Karten wieder. Der pinke Button verrät, wie viele Karten sich jeweils im Stapel befinden. Du möchtest mehr wissen? Hier klicken.

Die Votingphase ist beendet. So haben die Hernerinnen und Herner abgestimmt:

Entscheiden

Die Rangliste der Herner Stärken steht. Erstmalig breit abgestimmt und somit authentisch.
Der Markenrat als Entscheidungsgremium analysiert und filtert die Ergebnisse der Bürgerbeteiligung und legt die Herner Imagethemen fest.

Die daraus abgeleitete Markenthese bildet die Grundlage für die nächste Phase, die sog. Kreativphase.

Dank der stringenten Beteiligung der Bürger*innen und des daraus resultierenden effizienten Arbeitsfortschritts ist, entgegen der ursprünglichen Planung, ein zweites Voting nicht mehr notwendig.

Markenthese


Herne überrascht im Zentrum des Ruhrgebiets durch Lebensqualität mit viel Grün und Wasser.
Dank eines gut ausgebauten Netzes an Radwegen, Straßen, Autobahnen, Schienen- und Wasserwegen besticht die Stadt durch eine exzellente Verkehrsanbindung.
Im gesamten Stadtgebiet findet man eine Vielzahl gepflegter Grünflächen, Gärten und Parks. Quer durch die Stadt verläuft der Rhein-Herne-Kanal und bietet schon heute vielfältige Möglichkeiten in den Bereichen Wirtschaft, Wohnen, Freizeit und Erholung. Das urbane Leben am Wasser wird durch die Entwicklung des Emscherlandes zusätzlich aufgewertet.
All diese Stärken werden zukunftsweisend ausgebaut.

Kreieren

Die Imagethemen gilt es nun in einer überzeugende Werbekampagne umzusetzen.
Stadtmarketing Herne, junge Layouter und Kommunikationsexperten beginnen mit der Kreativarbeit und legen Vorschläge vor.
Der Markenrat entscheidet und verabschiedet die Unterstützerkampagne für Herne.

Unterstützen

Städtische Betriebe, private Unternehmen und die Bürgerinnen und Bürger werden eingebunden, um die Botschaft Hernes zu verbreiten und eine hohe Reichweite zu erzielen.
Autoaufkleber, Logos und Banner für Webseiten, Texte und Grafiken für E-Mail-Signaturen Umschläge, Stempel und vieles mehr tragen die Kampagne in die Öffentlichkeit. Das ist der Herner Weg. Wird in anderen Städten viel Geld für eine Werbekampagne bereitgestellt, setzt Herne auf viele Unterstützerinnen und Unterstützer.

Hier geht’s zu den Werbematerialien