Informationen zur Nutzung der Homepage www.herne-kann-was.de

Allgemein

Betreiber dieser Homepage gemäß Telemediengesetz sowie Verantwortliche im Sinne des Bundesdatenschutzgesetztes ist die Stadtmarketing Herne GmbH (im weiteren Verlauf SMH genannt). Nähere Angaben zur SMH findest Du im Impressum.

Zweck der Homepage

Auf der Homepage www.herne-kann-was.de können sich Bürgerinnen und Bürger an der „Unterstützerkampagne“ beteiligen. Der Geist des Projektes beruht auf dem Prinzip der Teilhabe. Bürgerinnen und Bürger (im weiteren Verlauf Nutzer genannt) sollen die Möglichkeit erhalten, sich an der Entstehung der „Unterstützerkampagne“ zu beteiligen.

Ablauf der Beteiligung

In der ersten Phase der Kampagne werden vom Nutzer eigene Beiträge in einer sogenannten Karte online eintragen, so dass eine Sammlung von Hernes Stärken entsteht. Diese soll dann von den Nutzern bewertet werden. In die Karten können sowohl ein zeichenlimitierter Text (160 Zeichen) eingegeben, als auch ein Foto hochgeladen werden. Das Foto kann aus einer Bilddatenbank der Homepage entnommen oder vom Nutzer selbst hochgeladen werden. Die dadurch entstehende Rangliste der Herner Topthemen wird anschließend in einem „Markenrat“ zu einer Imagewerbung verdichtet. Der konkrete weitere Verlauf der Kampagne ist im Vorfeld nicht vorhersehbar. Der Markenrat ist das Entscheidungsgremium, das letztlich über die Inhalte der Imagekampagne entscheidet. Er verpflichtet sich jedoch die Inhalte der Bürgerbefragung als Grundlage für die weitere Beratung heranzuziehen und somit die Ergebnisse umfangreich in der entstehenden Unterstützkampagne zu berücksichtigen.

Bild- und Textrechte

Sofern der Nutzer ein Bild hoch lädt erklärt er, dass mit dem hochgeladenen Bild keinerlei Rechte Dritter berührt werden. Der Nutzer erklärt ferner, dass er die Rechte an diesem Bild hält und der SMH die Nutzung im Zusammenhang mit der „Unterstützerkampagne“ uneingeschränkt überträgt. Die SMH zahlt keinerlei Nutzungsentgelte für die Bereitstellung dieser Bilddatei.

Wir weisen darauf hin, dass der vom Nutzer in die Karte eingetragene Text von der SMH zu jeder Zeit redaktionell bearbeitet und sogar gelöscht werden kann, sofern die Texte gegen die guten Sitten verstoßen, rechtspopulistisch, beleidigend oder in irgendeiner Art und Weise unangemessen sind. Der Nutzer erlaubt der SMH die vollumfängliche Nutzung seiner Karteninhalte (Text und Bilder) zu weiteren Zwecken, die in direktem Zusammenhang mit der Unterstützerkampagne stehen. So kann beispielsweise die Karte auf Facebook oder anderen Internetplattformen, zur Pressearbeit, in Präsentationen etc. genutzt werden.

Achtung: Der Nutzer hat keinen Anspruch, dass der Inhalt seiner Karte tatsächlich im Rahmen einer Imagekampagne genutzt wird.

Registrierung

Karten können auf der Seite nur ausgefüllt werden, indem sich der Nutzer vorher unter Angabe seiner Mailadresse registriert. Anschließend wird eine Bestätigungsmail an die angegebene Adresse versendet. Der darin enthaltene Link ist zu bestätigen.

Wir weisen darauf hin, dass jede vom Nutzer ausgefüllte Karte, bei Veröffentlichung während der Sammelphase seinen Vor- und Zunamen oder den Benutzernamen trägt. Der Nutzer erklärt sich ausdrücklich mit der Nennung einverstanden. Zudem erklärt er sich dazu bereit, weitere E Mails von der SMH zu erhalten, die im Zusammenhang mit der Unterstützerkampagne stehen. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Zu jeder Zeit können die Adressaten der Nutzung ihrer E Mailadresse widersprechen.